PLAN B Kanton Zürich: Gemeinden, 1650 (ca.)-2000 (ca.) (Fonds)

Archive plan context


Ref. code:PLAN B
Title:Kanton Zürich: Gemeinden
Inhalt und Form:Der ortsgeografische Ordnungsbegriff bringt mit sich, dass dieser Fonds thematisch sehr unterschiedliche Pläne umfasst, darunter auch solche, welche ebenso gut anderen Fonds der Sammlung Karten und Pläne hätten zugeordnet werden können, z. B. Strassenbaupläne oder Wasserrechts- und Wasserbaupläne.
Eine erste grössere Gruppe bilden die Risszeichnungen staatlicher Lehengüter und staatlichen Grundeigentums vom späteren 17. bis ins frühere 19. Jahrhundert. Sie wurden verfertigt von den damals bekanntesten Vertretern der Zürcher Planrisskunst: Hans Conrad Gyger (1599-1674), Jakob Schäppi, Johann Heinrich Albertin (1713-1790), Johannes Müller (1733-1816), Andreas Lanz (1740-1803), Heinrich Bosshard (1748-1815), Johannes Fehr (1763-1823), Rudolf Diezinger (1770-1847) und Kaspar Obrist (1791-1869). Besondere Erwähnung verdienen die beiden um 1700 entstandenen Bände mit Grundrissen und Beschreibungen der zum Amt Rüti gehörenden Handlehen und Waldungen.
Eine zweite Serie hat Belange der obrigkeitlichen und staatlichen Aufsicht über Flurrecht, Flurwesen und Landbau zum Inhalt. Ein Teil dieser Pläne dürfte aus dem Umfeld der parastaatlichen Ökonomischen Kommission stammen, welche in der zweiten Hälfte des 18. Jahrhunderts und im frühen 19. Jahrhundert den Umbau des genossenschaftlichen zum individuellen Landbau vorantrieb. Konkret geht es um Pläne zu Allmendteilungen, Meliorationen und Aufteilungen von Riedland sowie zur obrigkeitlichen Bewilligung für die Anlage neuer Rebberge.
Weitere, kleinere Serien sind einerseits Pläne aus dem 18. Jahrhundert, welche strittige Grenzen von Gemeindefluren sowie Rechtsbezirke in Dorfräumen in amtlichem Sinn festhalten, und andererseits Planaufnahmen von Brandplätzen im Kanton aus dem Zeitraum von 1780 bis 1840, die wohl als Dokumentationsunterlagen für die Brandassekuranz dienten.
Aus der zweiten Hälfte des 19. Jahrhunderts liegen vor allem Gebäudepläne vor, die im Rahmen der immer intensiver werdenden Bau- und Umbautätigkeit des Kantons entstanden, so zum Seminar Küsnacht, zum Kantonsspital Winterthur, zum Technikum Winterthur oder zur Strafanstalt Regensdorf.
Pläne kantonaler Gebäude bilden auch unter den Plänen des 20. Jahrhunderts eine prominente Fraktion. Der Hauptteil besteht jedoch aus - mehrheitlich gedruckten - Übersichtsplänen der einzelnen politischen Gemeinden. Darunter fallen erstens Pläne, welche durchgeführte Güterzusammenlegungen und Gesamtmeliorationen dokumentieren, zweitens Pläne mit dem jeweils aktuellen Stand der Grundbuchvermessung und drittens Pläne, auf welchen im Vorfeld der eidgenössischen Volkszählungen von 1950, 1960 und 1970 die selbstständigen Siedlungen der politischen Gemeinden eingetragen und so definiert wurden.

Benutzte Literatur:
Sigg, Otto: Das Karten- und Planarchiv des Staatsarchivs Zürich, Zürich 2004, in: Bühler, Jürg (Red.): Kartographische Sammlungen in der Schweiz, Beiträge über ausgewählte Sammlungen und zur Kartographiegeschichte der Schweiz, Bern 2010, S. 190
Creation date(s):approx. 1650 - approx. 2000
Running meters:103.60
Gigabyte:638.29
Number:2838
Aktenbildner:Bei den meisten Plänen dieses Fonds fehlen Angaben zu den Aktenbildenden Stellen. Wo bekannt, ist die Aktenbildende Stelle auf Stufe Dokument im Feld Provenienz nachgewiesen. Dies ist insbesondere bei den Gemeinde-Übersichtsplänen der Fall, welche aus dem Meliorations- und Vermessungsamt stammen, bei den Siedlungsplänen, welche vom Statistischen Amt verfertigt wurden, sowie bei vielen Gebäudeplänen, für welche das Hochbauamt verantwortlich war.
Fondsgeschichte:Bei über der Hälfte der Pläne dieses Fonds sind Informationen zu ihrer Übernahme vorhanden. Diese Pläne stammen hauptsächlich aus Ablieferungen des Hochbauamts der Jahre 1949-1967, des Meliorations- und Vermessungsamts der Jahre 1952-1997 sowie des Statistischen Amts der Jahre 1960-1978. Die jeweilige Ablieferung ist auf Stufe Dokument im Feld Abliefernde Stelle nachgewiesen.
Die Erschliessung des Fonds erfolgte im Rahmen des Projekts Aufbereitung der Sammlung Karten und Pläne von August 2010 bis Juli 2015 unter der Leitung von Matthias Wild. Die vorhandene Ordnung (Reihenfolge der Pläne aufsteigend nach ihrer Signatur) wurde belassen. Die Verzeichnung wurde von Regula Giger sowie Jonilla Keller vorgenommen. Die Verarbeitung der Digitalisate besorgten Denise Thoma, Jan Kiepe und Jonilla Keller, die Anfertigung des Fondsbeschriebs Matthias Wild.
Access regulations:Es gelten die gleichen Einschränkungs- und Schutzfristen wie für staatliche Unterlagen.
Publications:Wyder, Samuel: Grenz-, Zehnten- und Befestigungspläne des Zürcher Gebiets von Hans Conrad Gyger (1599-1674), Murten 2006, in: Cartographica Helvetica, Sonderheft Nr. 18 (2006), bzw. Neujahrsblatt 2007 des Zürcher Heimatschutzes
Related material:Akten der Ökonomischen Kommission: B IX 1 - B IX 148
Protokolle und Rechnungen der Brandassekuranz: F III 4 f, F III 4 g, RR I 249 - RR I 266, RR II 47
Akten zum kantonalen Hochbauwesen sowie insbesondere zu staatlichen Gebäuden: Abteilung V II im Pertinenzarchiv sowie Fonds des Hochbauamts im Provenienzarchiv
Akten zum kantonalen Meliorations- und Vermessungswesen: Signaturen N 801 - N 1030, NN 90 - NN 120, O 471 - O 476 und OO 11 - OO 20 im Pertinenzarchiv sowie Fonds des Meliorations- und Vermessungsamts im Provenienzarchiv
Amtsdruckschriften mit dem Titel "Siedlungen und Gemeinden des Kantons Zürich" nach den Volkszählungen von 1950, 1960 und 1970: III NNa 3/2 (Heft 38), III NNa 3/3 (Heft 59), III NNa 3/5 (Heft 86)
Level:Fonds
Ref. code AP:PLAN B
 

Related units of description

Related units of description:Siehe:
Meliorations- und Vermessungsamt, 1926-1995 (Fonds)

Siehe:
N 801 - N 1030 Volkswirtschaftsdirektion: Vermessungsamt, 1850-1976 (Fonds)

Siehe:
Abteilung für Hochbau bzw. Hochbauamt HBA, 1894-1996 (Fonds)

Siehe:
Ökonomische Kommission, 1601-1900 (Klasse)

Siehe:
F III 4 f Brandassekuranz, Teil 1, 1782 (Dossier)

Siehe:
F III 4 g Brandassekuranz, Teil 2, 1782-1798 (Dossier)

Siehe:
O 471 - O 476 Volkswirtschaftsdirektion, Meliorations- und Vermessungsamt, 1943-2007 (Fonds)

Siehe:
NN 90 - NN 120 Katasterbüro (Vermessungsamt), 1867-1934 (Fonds)

Siehe:
OO 11 - OO 20 Landwirtschaft, Meliorationen, Veterinärwesen, 1817-1968 (Fonds)

Siehe:
RR I 249 - RR I 266 Gebäudeversicherung, 1809-1934 (Klasse)

Siehe:
RR II 47 Rechnungen der Brandassekuranzanstalt resp. der Gebäudeversicherungsanstalt, 1809-1966 (Klasse)

Siehe:
V II Hochbau, 1803-1987 (Abteilung)

Siehe:
Hochbauamt, 1910 (ca.)-1922 (Fonds)

Siehe:
PLAN E Kanton Zürich: Spitäler, 1601.01.01 (ca.)-20. Jh. (Fonds)

Siehe:
PLAN Q Zürcher Herrschaftsgebiet: Zehntenpläne, 1653 (ca.)-20. Jh. (Fonds)
 

Usage

Permission required:[Leer]
Physical Usability:Uneingeschränkt
Accessibility:[Leer]
 

URL for this unit of description

URL: https://suche.staatsarchiv.djiktzh.ch/detail.aspx?ID=3876
 

Social Media

Share
 
Home|Shopping cartno entries|Login|de en fr
State Archives of Zurich ONLINE CATALOGUE