PLAN F Kloster und Pflegeanstalt Rheinau, 17. Jh.-20. Jh. (Fonds)

Archive plan context


Ref. code:PLAN F
Title:Kloster und Pflegeanstalt Rheinau
Inhalt und Form:Der Fonds umfasst Pläne zum 1862 vom Kanton Zürich aufgehobenen Kloster, zur 1867 eröffneten kantonalen Pflegeanstalt (spätere Psychiatrische Klinik) und vereinzelt auch zur Gemeinde Rheinau.
Rheinau war bis 1798 Zentrum einer kleinen Klosterherrschaft und behielt auch nach seiner Zuteilung zum Kanton Zürich im Jahr 1803 für einige Jahrzehnte eine weitgehende Eigenständigkeit. Aus dieser Epoche liegen rund 40 Pläne vor, welche den klösterlichen Besitz (Güter, Lehen, Wälder, Zehntenrechte) in der näheren und weiteren Umgebung von Rheinau betreffen: Einerseits Güterpläne von Rheinau selber, vom unmittelbar benachbarten schweizerischen und süddeutschen Raum (Marthalen, Altenburg, Jestetten, Baltersweil, Osterfingen, Buchberg, Rüdlingen) sowie von entfernteren Gebieten wie Ofteringen im Wutachtal und Buggenried im Schwarzwald, andererseits Zehntenpläne von Kleinandelfingen, Dachsen, Benken und Uhwiesen.
Mit etwa 400 Exemplaren wesentlich zahlreicher vorhanden sind in diesem Fonds allerdings die mit der Klosteraufhebung einsetzenden Pläne bauplanerischer Natur. Es beginnt in den 1860er-Jahren mit den Grundrissen zu den bestehenden Klosteranlagen und den Plänen zur Umnutzung dieser Anlagen als Pflegeanstalt, setzt sich fort mit den Bauplänen der 1901 eröffneten Klinik Neu-Rheinau und endet mit den diversen Erweiterungs- und Umbauplänen der Anstalts- und ehemaligen Klostergebäude im 20. Jahrhundert.

Benutzte Literatur:
Sigg, Otto: Das Karten- und Planarchiv des Staatsarchivs Zürich, Zürich 2004, in: Bühler, Jürg (Red.): Kartographische Sammlungen in der Schweiz, Beiträge über ausgewählte Sammlungen und zur Kartographiegeschichte der Schweiz, Bern 2010, S. 190-191
Creation date(s):17th cent. - 20th cent.
Running meters:19.00
Gigabyte:99.98
Number:447
Aktenbildner:Bei den meisten Plänen dieses Fonds fehlen Angaben zu den Aktenbildenden Stellen. Die älteren Pläne dürften im Rahmen der Verwaltungstätigkeit des Klosters entstanden sein, während die neueren Pläne wohl hauptsächlich aus der Provenienz des kantonalen Hochbauwesens, teilweise auch des kantonalen Vermessungswesens, stammen. Wo bekannt, ist die Aktenbildende Stelle auf Stufe Dokument im Feld Provenienz nachgewiesen.
Fondsgeschichte:Bei etwa drei Viertel aller Pläne dieses Fonds sind Informationen zu ihrer Übernahme vorhanden. Diese Pläne stammen vor allem aus sechs Ablieferungen des Hochbauamts der Jahre 1938-1968. Zwölf Pläne wurden im Jahr 1977 vom Meliorations- und Vermessungsamt und vier Pläne im Jahr 1978 vom Amt für Gewässerschutz und Wasserbau abgeliefert. Die jeweilige Ablieferung ist auf Stufe Dokument im Feld Abliefernde Stelle nachgewiesen.
Die Erschliessung des Fonds erfolgte im Rahmen des Projekts Aufbereitung der Sammlung Karten und Pläne von April 2011 bis Dezember 2012 unter der Leitung von Matthias Wild. Die vorhandene Ordnung (Reihenfolge der Pläne aufsteigend nach ihrer Signatur) wurde belassen. Die Verzeichnung wurde von Regula Giger und die Verarbeitung der Digitalisate sowie die Anfertigung des Fondsbeschriebs von Matthias Wild vorgenommen.
Access regulations:Es gelten die gleichen Einschränkungs- und Schutzfristen wie für staatliche Unterlagen.
Related material:Akten zur Verwaltung des Klosters: Altes Nebenarchiv J (Archiv des Klosters Rheinau)
Akten zur Pflegeanstalt Rheinau und ihrer Gebäude finden sich unter den Signaturen R 66, S 291 - S 297, SS 28, SS 30, V II 28 - V II 30 und VV II 30 - VV II 111 im Pertinenzarchiv sowie in den Fonds der Psychiatrischen Klinik Rheinau und des Hochbauamts im Provenienzarchiv.
Level:Fonds
Ref. code AP:PLAN F
 

Related units of description

Related units of description:Siehe:
Abteilung für Hochbau bzw. Hochbauamt HBA, 1894-1996 (Fonds)

Siehe:
J Archiv des Klosters Rheinau, 09. Jh.-19. Jh. (Fonds)

Siehe:
S 291 - S 297 Pflegeanstalt Rheinau, 1862-1931 (Klasse)

Siehe:
SS 28 Protokolle der Pflegeanstalt Rheinau, 1878.01.07-1941 (Klasse)

Siehe:
SS 30 Monatsrapporte der Pflegeanstalt Rheinau, 1869.12.24-1886.12.19 (Klasse)

Siehe:
Psychiatriezentrum Rheinau, 1841-2013 (Fonds)

Siehe:
Hochbauamt, 1910 (ca.)-1922 (Fonds)

Siehe:
VV II 30 - VV II 111 Abrechnungen über Hochbauten, 1850-1939 (Klasse)

Siehe:
R 66 Stift Rheinau, 1798-1923 (Klasse)

Siehe:
V II 28 - V II 30 Kantonale Pflegeanstalt Rheinau, 1862-1933 (Klasse)

Siehe:
PLAN Q Zürcher Herrschaftsgebiet: Zehntenpläne, 1653 (ca.)-20. Jh. (Fonds)
 

Usage

Permission required:[Leer]
Physical Usability:Uneingeschränkt
Accessibility:[Leer]
 

URL for this unit of description

URL: https://suche.staatsarchiv.djiktzh.ch/detail.aspx?ID=307250
 

Social Media

Share
 
Home|Shopping cartno entries|Login|de en fr
State Archives of Zurich ONLINE CATALOGUE