A 8 Nachgänge und Kundschaften in Ehesachen, Teil 1, 1542-1703 (Klasse)

Archive plan context


Ref. code:A 8
Title:Nachgänge und Kundschaften in Ehesachen, Teil 1
Inhalt und Form:Zum Inhalt des Bestandes:
Rund ein Drittel aller Geschäfte, die das Ehegericht bis 1710 als Weisungen zum Entscheid an den Rat überwies, wurde im 18. Jahrhundert von der Registratur unter der Reihe Kundschaften und Nachgänge in besonderen Trucken abgelegt und verzeichnet. Oft handelte sich dabei um ehegerichtliche Fälle, die weitere Erhebungen des Gerichts (Kundschaften) und auch Zwangsmassnahmen (Verhöre, Nachgänge, Gefangenschaft) erforderlich machten. Über den Inhalt des Bestandes A 8 lässt sich somit sagen, dass es sich dabei um die schwierigeren und aufwendigeren Fälle des Ehegerichts gehandelt haben muss. Wie konsequent jedoch die Abgrenzung zu den übrigen ehegerichtlichen Weisungen und Appellationen (heute: A 7) von der Registratur durchgeführt worden ist, bleibt unklar und müsste im Detail untersucht werden. Für die entsprechenden Weisungen des Ehegerichts aus dem 18. Jahrhunderts jedenfalls wurden keine besonderen Trucken mehr ausgeschieden, sondern die Akten unter den sonstigen ehegerichtlichen Weisungen (heute: A 7) und Kundschaften und Nachgängen (heute: A 27) abgelegt und verzeichnet. Der vorliegende Bestand umfasst deshalb nur Akten der ersten Registraturperiode bis 1710.

Zur Bestandesgeschichte:
Der Bestand ehegerichtliche Weisungen und Appellationen in der Reihe der Kundschaften und Nachgänge umfasste ursprünglich 2663 Nummern. Vermutlich im Jahr 1878 im Zusammenhang mit der Verlegung des Staatsarchivs vom Fraumünster ins Obmannamt wurden die Akten gesichtet und schliesslich 384 Nummern zur dauernden Archivierung übernommen, der Rest wurde vernichtet; kassiert wurden bei einzelnen Geschäften auch die Beilagen, so etwa Verhörakten oder Zuschriften zum Fall. Die verbliebenen Nummern bilden heute die Bestände A 8 (mit 313 Nummern) und A 9 (mit 71 Nummern). Die beiden Bestände wurden in den Jahren 2015 und 2016 konservatorisch behandelt, die dazugehörenden Geschäfte von Meinrad Suter geordnet und einzeln verzeichnet.

Ursprünglicher Standort und altes Findmittel zum gesamten Bestand vor der Kassation:
Kundschaften und Nachgänge, ehegerichtliche Weisungen, Trucken 70–77, verzeichnet in Kanzleiregister der Nachgänge KAT 45, S. 261–552.

ms, 13.01.2017
Creation date(s):1542 - 1703
Number:313
Level:Klasse
Ref. code AP:A 8
 

Related units of description

Related units of description:Siehe:
A 9 Nachgänge und Kundschaften in Ehesachen, Teil 2, 1543-1698 (Klasse)
 

Usage

Permission required:[Leer]
Physical Usability:Uneingeschränkt
Accessibility:[Leer]
 

URL for this unit of description

URL: https://suche.staatsarchiv.djiktzh.ch/detail.aspx?ID=3391316
 

Social Media

Share
 
Home|Shopping cartno entries|Login|de en fr
State Archives of Zurich ONLINE CATALOGUE