A 5 Weisungen der Schirmvögte, 1661-1798 (Klasse)

Archive plan context


Ref. code:A 5
Title:Weisungen der Schirmvögte
Inhalt und Form:Weisungen (d. h. Gutachten, Berichte) der Schirm- oder Waisenvögte (Schirmvogteiamt, Waisengericht) an den Zürcher Rat. Die Schirmvögte waren für die Waisen- und Bevogtigungssachen von Stadtzürcher Bürgerfamilien zuständig. Unter die Vormundschaft kamen Waisenkinder, unter die Bevogtigung Erwachsene, die wegen Geisteskrankheit oder anderen Gründen zur Besorgung ihrer Vermögen unfähig waren.
Grundlage bildeten die Schirm-, Waisen- und Bevogtigungsordnungen für die Stadt Zürich, zuletzt erneuert 1792 (Sammlung der Bürgerlichen- und Policey-Geseze und Ordnungen Löbl. Stadt und Landschaft Zürich, Band 6, S. 381-400, Zürich 1793).
Unter der Signatur A 5 sind die schirmvögtlichen Weisungen der Registraturperioden bis 1739 und 1790-1798 zu finden. Die schirmvögtlichen Weisungen aus den Jahren 1740-1798 wurden in der Registratur nicht separat abgelegt, sondern zusammen mit den Ratschlägen, Gutachten und Weisungen der Rechenstube, der Reformationskammer, des Dreifachen Kollegiums, der Zensoren und anderer Kommissionen (siehe KAT 66, S. 356-391); sie sind heute zu finden unter A 44, Weisungen.
Die Protokolle und Rechnungen der Schirmvögte liegen in der Abteilung B VI, Gerichtsbücher (B VI 332 - B VI 393).
Die vorliegende Ordnung und Verzeichnung wurde im Zuge der Konservierungs- und Nacherschliessungsarbeiten im Jahr 2013 erstellt durch Meinrad Suter, Staatsarchiv.
Creation date(s):1661 - 1798
Number:136
Level:Klasse
Ref. code AP:A 5
 

Related units of description

Related units of description:Siehe:
B VI 332 - B VI 393 Schirmvogtei: Schirmbücher, Rechnungen, 1490-1798 (Klasse)
 

Usage

Permission required:[Leer]
Physical Usability:Uneingeschränkt
Accessibility:[Leer]
 

URL for this unit of description

URL: https://suche.staatsarchiv.djiktzh.ch/detail.aspx?ID=728714
 

Social Media

Share
 
Home|Shopping cartno entries|Login|de en fr
State Archives of Zurich ONLINE CATALOGUE