C II 12, Nr. 407 Gräfin Elizabeth von Toggemburg geborene von Maetsch, Witwe, - deren [im Jahr 1436] verstorbener Mann Graf Ffriedrich von Toggenburg, Herr zu Bratengoew und Tafas, sowie viele seiner Vorfahren im Gotteshaus Unserer Lieben Frau zu Ruti (Prämonstratenserorden) ihre Grabstätte gewähl

Archive plan context


Identifikation und Inhalt

Ref. code:C II 12, Nr. 407
Title:Gräfin Elizabeth von Toggemburg geborene von Maetsch, Witwe, - deren [im Jahr 1436] verstorbener Mann Graf Ffriedrich von Toggenburg, Herr zu Bratengoew und Tafas, sowie viele seiner Vorfahren im Gotteshaus Unserer Lieben Frau zu Ruti (Prämonstratenserorden) ihre Grabstätte gewählt haben, weshalb auch sie dem Kloster geneigt ist, sich dorthin zurückgezogen hat ("unser wesen gentzlich in dasselbe gotzhus got zuo dienende gezogen haben") und dort ihre Grabstätte gewählt hat, um nach ihrem Tod zusammen mit ihrem Mann den Jüngsten Tag zu erwarten - beurkundet, dass sie zu Ehren Gottes, der Klosterpatronin Maria und der ganzen himmlischen Ritterschaft sowie für ihr Seelenheil und für das ihres Mannes und ihrer beider Vorfahren dem Kloster für Gottesdienste und Jahrzeiten namentlich genanntes Kleinod geschenkt hat, nämlich 1300 Rheinische Gulden für eine ewige tägliche Messe sowie für etliche Jahrzeiten, wie das in einem Instrument und Stiftungsbrief (samt Sanktionen bei Nachlässigkeit in der Durchführung) [URStAZH VI Nr. 8479] sowie im Jahrzeitbuch festgehalten ist, ferner ein perlenbesetztes ("berlachtes") Messgewand, einen vergoldeten "tryenvass", die grosse Monstranz mit dem Dorn der Krone Christi [Reliquie], die kleine Monstranz mit einem angehängten Verschluss ("schlössli") in Herzform, vier Messgewänder aus Samt und Damast, zwei seidene Zierdecken ("golter") in Grün und Rot und einen seidenen Gobelin ("uffschlag"). Gräfin Elisabeth sowie Albrecht von Landemberg von Breitenlandemberg, Ritter, siegeln. [Die Überführung des Leichnams von Graf Friedrich fand erst jetzt statt, vgl. MG Necr. I S. 647.]
Brief:Gräfin Elizabeth von Toggemburg geborene von Maetsch, Witwe, - deren [im Jahr 1436] verstorbener Mann Graf Ffriedrich von Toggenburg, Herr zu Bratengoew und Tafas, sowie viele seiner Vorfahren im Gotteshaus Unserer Lieben Frau zu Ruti (Prämonstratenserorden) ihre Grabstätte gewählt haben, weshalb auch sie dem Kloster geneigt ist, sich dorthin zurückgezogen hat ("unser wesen gentzlich in dasselbe gotzhus got zuo dienende gezogen haben") und dort ihre Grabstätte gewählt hat, um nach ihrem Tod zusammen mit ihrem Mann den Jüngsten Tag zu erwarten - beurkundet, dass sie zu Ehren Gottes, der Klosterpatronin Maria und der ganzen himmlischen Ritterschaft sowie für ihr Seelenheil und für das ihres Mannes und ihrer beider Vorfahren dem Kloster für Gottesdienste und Jahrzeiten namentlich genanntes Kleinod geschenkt hat, nämlich 1300 Rheinische Gulden für eine ewige tägliche Messe sowie für etliche Jahrzeiten, wie das in einem Instrument und Stiftungsbrief (samt Sanktionen bei Nachlässigkeit in der Durchführung) [URStAZH VI Nr. 8479] sowie im Jahrzeitbuch festgehalten ist, ferner ein perlenbesetztes ("berlachtes") Messgewand, einen vergoldeten "tryenvass", die grosse Monstranz mit dem Dorn der Krone Christi [Reliquie], die kleine Monstranz mit einem angehängten Verschluss ("schlössli") in Herzform, vier Messgewänder aus Samt und Damast, zwei seidene Zierdecken ("golter") in Grün und Rot und einen seidenen Gobelin ("uffschlag"). Gräfin Elisabeth sowie Albrecht von Landemberg von Breitenlandemberg, Ritter, siegeln. [Die Überführung des Leichnams von Graf Friedrich fand erst jetzt statt, vgl. MG Necr. I S. 647.]
Creation date(s):6/20/1442
Number:1
Archival Material Types:Urkunde/Urkundenabschrift

Dokumentspezifische Merkmale

Kollation:Original, Pergament. Beide Siegel hängen.
UBZH/URStAZH:Regest: URStAZH, Bd. 6, Nr. 8814
City:Rüti (Prämonstratenserkloster), Grablege Toggenburg; Rüti (Prämonstratenserkloster), Monstranz; Prättigau, Toggenburg, Friedrich von, Graf; Davos, Toggenburg, Friedrich von, Graf; Rüti (Prämonstratenserkloster), Jahrzeit; Rüti (Prämonstratenserkloster), Reliquien; Rüti (Prämonstratenserkloster), Messgewand; Rüti (Prämonstratenserkloster), Jahrzeitbuch
Personenregister URStAZH:Landenberg, Breitenlandenberg, Albrecht von, Ritter; Toggenburg, Elisabeth von, Gräfin, geborene von Matsch; Toggenburg, Friedrich von, Graf; Toggenburg, Grafen von

Weitere Angaben

Kopien bzw. Reproduktionen:Mikrofilm
Level:Dokument
Ref. code AP:C II 12, Nr. 407
 

Usage

End of term of protection:6/20/1472
Permission required:[Leer]
Physical Usability:Uneingeschränkt
Accessibility:[Leer]
 

URL for this unit of description

URL: https://suche.staatsarchiv.djiktzh.ch/detail.aspx?ID=435368
 

Social Media

Share
 
Home|Shopping cartno entries|Login|de en fr
State Archives of Zurich ONLINE CATALOGUE