C II Klosterämter, 0852-1833.07.13 (Fonds)

Archive plan context


Ref. code:C II
Title:Klosterämter
Inhalt und Form:Die Abteilungen des Fonds C II Klosterämter entsprechen dem durch die Säkularisation in der Reformation herbeigeführten Zustand. Einige Klosterämter umfassen mehrere (ehemalige) Klöster, und umgekehrt sind einige (ehemalige) Klöster auf zwei Ämter verteilt.
Die meisten Abteilungen, und zwar diejenigen, bei denen dies mit "R" bemerkt ist, besitzen um 1800 angefertigte Register nach Ortsnamen, Materien; die Register beziehen sich zunächst auf die Kopialbücher (Abteilung B I); in einigen sind auch die Signaturen (laufende Nummern) der Originale angegeben.

Literatur:
- Schweizer, Paul: Geschichte des Zürcher Staatsarchives, Zürich 1894 (Neujahrsblatt zum Besten des Waisenhauses in Zürich. 57)
- UBZH, Bd. 1, S. X-XI
- KAT 421: Übersicht über die Urkundenabteilungen des Staatsarchivs Zürich, 1884

Der Fonds ist im Online-Archivkatalog auf folgender Grundlage teilweise einzeln verzeichnet:
- bis 1336 (vollständig nur C II 1; die übrigen Klosterämter nur verzeinzelt): UBZH = Urkundenbuch der Stadt und Landschaft Zürich, hg. von einer Kommission der Antiquarischen Gesellschaft in Zürich, bearb. von Paul Schweizer und Jakob Escher-Bodmer. 11 Bde. Zürich 1888-1920. - Bde. 12-13: Nachträge und Berichtigungen, bearb. von Paul Kläui und Werner Schnyder. Zürich 1939-1957.
- 1336-1460 (vollständig): URStAZH = Urkundenregesten des Staatsarchivs des Kantons Zürich, Bd. 1 (1336-1369), bearb. von Dieter Brupbacher und Erwin Eugster; Bd. 2 (1370-1384), bearb. von Martin Lassner; Bd. 3 (1385-1400), bearb. von Martin Lassner und Urs Amacher; Bd. 4 (1401-1415), bearb. von Urs Amacher und Peter Niederhäuser; Bd. 5 (1416-1430), bearb. von Peter Niederhäuser; Bd. 6 (1431-1445), bearb. von Christian Sieber; Bd. 7 (1446-1460), bearb. von Christian Sieber. Zürich 1987-2007.

Die vollständige Einzelverzeichnung der Urkunden bis 1336 ist in Vorbereitung, bis dahin ist das UBZH zu konsultieren. Die Aufbereitung der Urkunden ab 1461 ist ebenfalls in Vorbereitung, bis dahin stehen im Staatsarchiv Regesten von alt Oberrichter Jakob Escher-Bodmer (Urkunden bis 1525) und von Sinaïda Zuber und anderen (ab 1526) in Karteiform zur Verfügung.
Auch die bestehende Verzeichnung wird sukzessive verbessert. Im Staatsarchiv stehen zudem im Freihandbereich Fotokopien der meisten Urkunden zur Verfügung.
Creation date(s):0852 - 7/13/1833
Level:Fonds
Ref. code AP:C II
 

Related units of description

Related units of description:Siehe:
KAT 421 Übersicht über die Urkundenabteilungen des Staatsarchivs Zürich, 1956 (Dossier)
 

Usage

Permission required:[Leer]
Physical Usability:Uneingeschränkt
Accessibility:[Leer]
 

URL for this unit of description

URL: https://suche.staatsarchiv.djiktzh.ch/detail.aspx?ID=236026
 

Social Media

Share
 
Home|Shopping cartno entries|Login|de en fr
State Archives of Zurich ONLINE CATALOGUE