C I, Nr. 3054 Verpfändung der Vogtei Höngg durch das Kloster Wettingen an die Stadt Zürich, 1384.09.10 (Dokument)

Archive plan context


Identifikation und Inhalt

Ref. code:C I, Nr. 3054
Title:Verpfändung der Vogtei Höngg durch das Kloster Wettingen an die Stadt Zürich
Brief:Abt und Konvent von Wettingen geben der Stadt Zürich für die von ihrem Kloster geschuldeten 1000 Gulden die Vogtei Höngg über Leute und Güter als Pfand. Die Verpfändung erfolgt mit Einwilligung der Herrschaft Österreich und die Stadt Zürich erhält die Vogtei mit allen Rechten und Nutzen, wie das Kloster sie von Johann von Seen erworben hat. Abt und Konvent verzichten für sich und ihre Nachkommen auf jegliche Ansprüche im Zusammenhang mit der Vogtei, solange die Schuld unbeglichen bleibt. Ausserdem sichern die Pfandgeber der Stadt Zürich zu, deren Rechte an der Vogtei vor geistlichen und weltlichen Gerichten zu schützen.
Die Aussteller siegeln.
Creation date(s):9/10/1384
Number:1
Archival Material Types:Urkunde/Urkundenabschrift

Dokumentspezifische Merkmale

Preview:
  • 1
  • 2
    
Ausstellungsort:Kloster Wettingen
Überlieferung:Original
Dimensions W x H (cm):36.0 x 19.0 (Plica: 3.5)
Trägermaterial:Pergament
Language:Deutsch
Siegel:2 Siegel: 1. Johann Paradyser, Abt des Klosters Wettingen, Wachs, schildförmig, angehängt an Pergamentstreifen, gut erhalten; 2. Konvent des Klosters Wettingen, Wachs, rund, angehängt an Pergamentstreifen, gut erhalten
Schlagwörter:Kloster; Pfand; Vogtei
City:Wettingen, Kloster; Zürich, Höngg; Oesterreich; Zürich; Wettingen, Kloster
Personenregister URStAZH:Seen, Johans von

Weitere Angaben

Former reference codes:Trucke 29, Nr. 1 (vgl. KAT 403, S. 191)
Trucke 29 b, Nr. 3 a (vgl. B III 66, fol. 150 r, und KAT 405, S. 425)
Kopien bzw. Reproduktionen:Mikrofilm
Publikationen:Regest: URStAZH, Bd. 2, Nr. 2987
Weblinks:Digitale Edition: SSRQ ZH NF II/11, Nr. 11
Level:Dokument
Ref. code AP:C I, Nr. 3054
 

Related units of description

Related units of description:Abschrift siehe:
B III 66 (fol. 150 r-v) Verpfändung der Vogtei Höngg durch das Kloster Wettingen an die Stadt Zürich um 1000 Gulden, 1545 (ca.)-1550 (ca.) (Dokument)

Abschrift siehe:
B I 259 (fol. 229 r - 230 r) Verpfändung der Vogtei Höngg durch das Kloster Wettingen an die Stadt Zürich, 1702-1709 (Dokument)

Abschrift siehe:
B I 277 (fol. 28 r - 29 r) Abschrift von C I, Nr. 3054, 1428 (Dokument)

Abschrift siehe:
B III 2 (S. 181-182) Abschrift von C I, Nr. 3054, 14. Jh. (ca.) (Dokument)

Gegenbrief siehe:
F II a 458 (fol. 124 v - 125 r) Zusicherung an das Kloster Wettingen, die an die Stadt Zürich verpfändete Vogtei Höngg jederzeit auslösen zu können, 1384.09.12 (Dokument)
 

Files

Files:
 

Usage

End of term of protection:9/10/1404
Permission required:[Leer]
Physical Usability:Uneingeschränkt
Accessibility:[Leer]
 

URL for this unit of description

URL: https://suche.staatsarchiv.djiktzh.ch/detail.aspx?ID=347287
 

Social Media

Share
 
Home|Shopping cartno entries|Login|de en fr
State Archives of Zurich ONLINE CATALOGUE